Für die Stadt Horb am Neckar haben wir auf einem sechseckigen Fundament eine dreiseitige Pfeilspitzenpyramide aus Cortenstahl angefertigt. Das Mahnmal erinnert an die Opfer der Hexenverfolgung. Es steht heute dort, wo früher am Horber Galgen die vermeintlichen Hexen öffentlich hingerichtet und auf dem Scheiterhaufen verbrannt wurden. Die aus den Stahlelementen ausgeschnittenen Worte dienen als Mahnung, auf dass sich ein solches Ereignis niemals wiederholen soll.

EnglishGerman